Siemens-Deal in Ägypten – Too big to fail?

In Rekordtempo baut Siemens Gasturbinen auf, die Ägyptens Stromnot tatsächlich lindern könnten. Doch das Sisi-Regime steht vor einem Finanzkollaps – und der größte Auftrag in der Firmengeschichte droht, zum Bumerang zu werden. »Ägypten verschafft uns Luft«, zeigte sich Siemens-Manager Willi Meixner nach der Unterzeichnung im Juni 2015 erleichtert. Auf dem Tisch lagen Verträge über ein… Siemens-Deal in Ägypten – Too big to fail? weiterlesen

Vortrag: Eritreische Flüchtlinge – gefoltert, geflohen, aber nicht in Sicherheit

Im Rahmen der 5. Bremer Integrationswoche hielt ich einen Vortrag über das Schicksal tausender eritreischer Flüchtlinge, die auf ihrem Weg aus dem Folterstaat bis nach Deutschland unsägliches Grauen erdulden müssen: Verschleppung direkt aus Lagern des UNHCR, barbarische Folter durch Menschenhändler, Inhaftierungen unter unmenschlichen Bedingungen in Ägypten und Libyen und die Gefahr, den Mördern des IS… Vortrag: Eritreische Flüchtlinge – gefoltert, geflohen, aber nicht in Sicherheit weiterlesen

Berlin und das Märchen von Ägyptens Stabilität

Man könnte meinen, Scheherazade hat ihren Schreibtisch in Kairo aufgestellt und arbeitet jetzt für die ägyptische Regierung. Die Bundesregierung lässt sich von Kairo mit Märchen an der Nase herumführen, und ein Ende ist nicht in Sicht. Für Abdelfattah Al-Sisi könnte es nicht besser laufen. Zwei Jahre nach dem der ehemalige Militärchef den ersten demokratisch gewählten… Berlin und das Märchen von Ägyptens Stabilität weiterlesen