Vortrag: Eritreische Flüchtlinge – gefoltert, geflohen, aber nicht in Sicherheit

Im Rahmen der 5. Bremer Integrationswoche hielt ich einen Vortrag über das Schicksal tausender eritreischer Flüchtlinge, die auf ihrem Weg aus dem Folterstaat bis nach Deutschland unsägliches Grauen erdulden müssen: Verschleppung direkt aus Lagern des UNHCR, barbarische Folter durch Menschenhändler, Inhaftierungen unter unmenschlichen Bedingungen in Ägypten und Libyen und die Gefahr, den Mördern des IS… Vortrag: Eritreische Flüchtlinge – gefoltert, geflohen, aber nicht in Sicherheit weiterlesen