Von der Unmöglichkeit, das Verb „vergessen“ zu konjugieren

Seit November 2015 unterrichte ich Flüchtlinge. Eigentlich bin ich von Beruf Journalist, politischer Korrespondent, mit vielen Jahren Berichterstattung aus und im Mittleren Osten. Das Grauen, das die Zivilbevölkerung vor allem in Syrien jahrelang erlitten hat, erreichte täglich meinen Schreibtisch. In Form von Bildern, die man in Deutschland aus Rücksicht auf Leser und Zuschauer nicht zeigen… Von der Unmöglichkeit, das Verb „vergessen“ zu konjugieren weiterlesen